17.12.2021 Lohnt sich Neubau im Gewerbebereich noch Kuhn im Allgäuer Wirtschaftsmagazin

Im Allgäuer Wirtschaftsmagazin nahm Pascal Pohl Stellung zum Thema "Lohnt sich Neubau im Gewerbebereich noch?":

Vor, während und nach dem Bau zuverlässiger Partner
„Mehr als 1.000 schlüsselfertige Büro- und Industriebauten in über drei Jahrzehnten er- folgreich realisiert“, so lautet die Bilanz der 22 Ingenieure und Architekten der Kuhn Bau GmbH. Der Bad Wurzacher Generalplaner und -übernehmer begleitet seine Kunden von der ersten Vision an bis zum Einzug und sogar darüber hinaus. „Oft liest und hört man in den Nachrichten, dass Bauvorhaben letzt- lich wesentlich teurer waren als ursprünglich geplant. Unsere Kunden bauen investitions- sicher zum Fixpreis. Da sie alle Preisanga- ben schon in der Planungsphase erhalten, gibt es am Ende keine böse Überraschung“, zeigt Pascal Pohl, Projektentwickler und Mit- glied der Geschäftsleitung, an einem Beispiel auf, was den Kundenservice bei Kuhn Bau auszeichnet. Seit über zehn Jahren ist Pohl in der Projektentwicklung von mittelständi- schen Büro- und Industriebauten tätig und hilft Unternehmern, das maximale Potenzial am Firmenstandort herauszuholen und zeit- gleich Effizienz mit Wirtschaftlichkeit zu vereinen. „Als Generalübernehmer tragen wir für unsere Kunden das Haftungsrisiko, gewährleisten eine Investitionssicherheit so- wie eine termingerechte Planung“, erklärt der Experte für Gewerbeimmobilien.

 

Warum sich ein Neubau auszahlt

Außergewöhnlich hohe Preise durch welt- weite Rohstoffengpässe und ein akuter Flächenmangel seien zwei beherrschende Themen, wenn ein Neubau gedanklich durchgespielt und aufgrund dessen viel zu schnell wieder verworfen werde, weiß Pohl. „Dabei sind die Voraussetzungen für Gewer- bebauten derzeit besonders günstig, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Staat fördert energieeffiziente Neubauten mit bis zu 17,5 Prozent an Zuschüssen. Außerdem pro- fitieren Bauherren wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik von höheren Renditen und der Wert von Gewerbeimmobilien ist in den letzten zehn Jahren um über 50 Prozent gestiegen.“ Sämtliche Förderanträge und den Austausch mit den zuständigen Behörden übernimmt Kuhn Bau. Auch darüber hinaus holt der Generalüber- nehmer das Maximale für seine Kunden he- raus. Anhand einer ausgeklügelten Check- liste, basierend auf 35 Jahren Erfahrung im Gewerbebereich, werden alle relevanten Punkte für jedes Bauvorhaben individuell und frühzeitig geklärt. Von Risikofaktoren wie Brandschutz und Geländemodellierung über Rahmenabkommen mit Lieferanten bis hin zu einer möglichen Nachnutzung des Gebäudes bleiben keine Fragen offen. Bei Kuhn Bau beginnt alles mit einer kosten- freien Potenzialanalyse – damit auch die nächsten 1.000 Kunden aus den unter- schiedlichsten Branchen vollumfänglich zu frieden sind. Wer bereits vorab wissen möchte, mit welchem Investitionsvolu- men für das eigene Neubauvorhaben zu rechnen ist, kann den speziell entwickel- ten Investitionsrechner von Kuhn Bau kostenfrei auf deren Homepage nutzen.

Aktuelles Nachhaltig erfolgreich

17.12.2021

Weihnachtsbaumaktion 2021

Zeit mit unseren Kunden und Kuhn Partnern zu verbringen, ist uns ein besonders wichtiges Anliegen! Umso mehr haben wir uns gefreut, dass es uns dieses...

17.12.2021

Lohnt sich Neubau im Gewerbebereich noch

Im Allgäuer Wirtschaftsmagazin nahm Pascal Pohl Stellung zum Thema "Lohnt sich Neubau im Gewerbebereich noch?": Vor, während und nach dem Bau...

11.11.2021

Neubauförderung von bis zu 17,5 % läuft aus

Seit Juli 2021 haben Unternehmen die Möglichkeit bis zu 17,5 % Förderungen für Neubauten der Effizienzhaus-Stufe 55 für energieeffizientes...

10.11.2021

Schlüsselfertige Büro- und Industriebauten für die Ewigkeit

Investitionssicher, individuell, lösungsorientiert - Kuhn in der Novemberausgabe der Bayerisch-Schwäbischen Wirtschaft!  In der Novemberausgabe...

15.10.2021

Die medienschmiede GmbH feiert Richtfest des Neubaus in Krugzell

Die Werbeprofis der medienschmiede GmbH aus Kempten feierten Richtfest am neuen Hauptsitz im Gewerbegebiet Altusried-Krugzell. Der Rohbau des...

Spatenstich: (v.l.n.r.) Günter Bogenrieder (GF Ribo GmbH), Karin Bogenrieder, Nico Bogenrieder, Dennis Bogenrieder, Margot Bogenrieder, Wilfried Bogenrieder (Ehemaliger GF Ribo GmbH), Wolfgang Kuhn (GF Kuhn Bau GmbH)

14.10.2021

Symbolischer Spatenstich der Ribo GmbH

Die Ribo Reinigungs- und Gebäudeservice GmbH aus Weingarten startet im Oktober 2021 mit der Erweiterung Ihres Unternehmens. Auf zwei Etagen und auf...

07.10.2021

Lohnt sich Neubau?

Fast unbezahlbar hohe Preise durch Rohstoffengpässe und Flächenmangel sind die Themen im Bereich Neubau! Doch wie ist die aktuelle Lage wirklich und...

Spatenstich: (v.l.n.r.) Danja Mayer (Vertretung der GF Kuhn Bau GmbH), Bernhard Meschenmoser (Produktionsleiter Systronik GmbH), Richard Skoberla (Geschäftsführer Systronik GmbH), Roman J. van Tuijl (Geschäftsführer Systronik GmbH), Bürgermeister Herr Michael Reichle (Stadt Illmensee)

28.09.2021

SYSTRONIK schafft neuen Raum für Entwicklung und Mitarbeiter

SYSTRONIK GmbH startete im September 2021 ein Bauprojekt zur Erweiterung ihres Unternehmens und hat erneut die Firma Kuhn Bau hierfür beauftragt....

Copyright: Kuhn Bau GmbH Beispielbild

01.07.2021

Fördermittelzuschuss bis zu 22,5 % - Neubau Gewerbeimmobilie!

Staatliche Förderungen waren noch nie so hoch wie im Augenblick! Der Staat fördert energieeffizientes Bauen in einer noch nie dagewesenen Form!...

Copyright: Kuhn Bau GmbH

22.06.2021

Revitalisierung von Gewerbeimmobilien kuhn campus ulm

‚Vorausschauend planen und bauen, heißt Lösungen zu finden, die auf lange Sicht nutzbar und jederzeit ohne großen Aufwand an neue Anforderungen...